Die seltsame Uferrenaturierung

Am 22.11.2017 ist es wieder soweit. Der Gemeinderat soll erneut über die Uferaufschüttung abstimmen. Mit Informationen, die unvollständig sind. Wir haben deutlich mehr Informationen, als aus der Beratungsunteralge hervorgeht. Und…

Weiterlesen »

Redaktionsstatut ist nicht demokratisch

Die Mehrheit des Gemeinderats hatte am 03.02.2016 beschlossen, ein Redaktionsrecht in der Kleinen Seepost lediglich für die Fraktionen zuzulassen. Damit wurde verhindert, dass die GRÜNEN und die GUB ebenfalls aus…

Weiterlesen »

Wie geht es weiter mit der Uferaufschüttung?

Nachdem nicht wie vom Regierungspräsidium Tübingen angekündigt der aktuelle Sachstand zur Uferaufschüttung in der Oktober-Sitzung im Gemeiderat berichtet wurde, geschieht dies evtl. in der November-Sitzung. Die Tagesordnung ist aber noch…

Weiterlesen »

Hochwasserschutz und Konsequenzen

Seit 2015 sind die Überflutungsflächen bei Hochwasser für die Gemeinde Kressbronn festgelegt. Das hat weitreichende Konsequenzen für die Bürger und die Entwicklungsplanungen. Die Gemeinde kommt in eine Haftungssituation, wenn die…

Weiterlesen »