Bäume zählen

Das ist die Überschrift in der Süddeutschen Zeitung vom 06. Oktober 2017. Hintergrund ist die Ermittlung, wieviele Bäume es auf der Erde gibt. Wissenschaftler der Europäischen Weltraumbehörde (ESA) haben Daten von Radarsatelliten ausgewertet. In dem Bericht wird ausdrücklich die wichtige Filter-Funktion von Bäumen durch die Umwandlung von menschengemachten CO²-Emissionen in saubere Luft hervorgehoben. Und deutlich wird auch, dass jeder Altbestand, der vernichtet wird und durch Nachpflanzungen, wenn überhaupt, ersetzt wird, über viele Jahre zu einem deutlichen Verlust der Filterfunktion führt.

Verwandte Artikel