Symbolfoto

Bodanstraße wird zum Unfallschwerpunkt

Leider treffen unsere Befürchtungen immer mehr zu. Heute morgen gab es wieder eine Kollission zwischen einem Radler und einem Kraftfahrzeug. Bei der Einfahrt von der Bodanstr. in die Seestraße hat es gekracht. Der Notarzt mußte kommen. Wir hoffen, der verletzte Radler kommt schnell wieder auf die Beine.

Bereits bei der Planung des Straßenausbaus hatten wir uns vehement für eine bessere Absicherung bei der gefällten Linde eingesetzt und auf die Problematik im Kreuzungsbereich Bodanstraße, Seestraße und Nonnenhorner Str. hingewiesen. Spätestens bei der Beradelung der kritischen Radverkehrsbereiche ist dieser Gefahrenpunkt dabei.

Uns wurden seit der Eröffnung des letzten Straßenabschnitts der Bodanstraße bereits 3 Unfälle gemeldet.

1 Kommentar

  1. Anonym

    Fahrzeuge auf der Bodanstrasse in Richtung Strandbad fahren nicht selten doppelt so schnell wie erlaubt. Unfälle und Beinahe-Unfälle sind absehbar. Wer mit erlaubten 30 km/h fährt wird überholt. Das ist kein Zustand und gefährdet die schwächeren Verkehrsteilnehmer.

Verwandte Artikel