Eingriffs-Ausgleichsbilanz auf dem Prüfstand

Nachdem nun die Außenanlagen des Projekts Bodan-Wohnen fertig gestellt sind, hat die Baurechtsbehörde eine Begehung durchgeführt. Allerdings wurde dabei offensichtlich keine rechnerische Überprüfung der im Jahr 2013 festgelegten Ausgleichsmaßnahmen, die mit einem Punktesystem bewertet wurden, vorgenommen. Dies halten wir aber für absolut notwendig, da sonst naturschutzrechtliche Vorgaben völlig wirkungslos wären. Bei einer Baumaßnahme dieser Größenordnung, die sehr stark in den Natur-und Artenschutz eingegriffen hat, ist eine sorgfältige Prüfung aus unserer Sicht unerlässlich.

Nach einer von uns vorgenommenen überschlägigen Überprüfung der Soll und Ist-Werte kommen wir zu erheblichen Abweichungen bzw. können Planungswerte nicht nachvollziehen. Wir haben deshalb die Baurechtsbehörde vor wenigen Tagen aufgefordert, zusammen mit den beteiligten Fachbehörden eine Überprüfung der möglichen Abweichungen vorzunehmen.

Verwandte Artikel