GRÜNE Kommunalpolitik Kressbronn

Die neu zusammengesetzte GRÜNE Fraktion Kressbronn mit Silvia Queri, Sabine Witzigmann, Martha Dauth und Klaus Oelfken hat sich erstmals getroffen und die künftigen Rahmenbedingungen für eine gute Zusammenarbeit mit allen Kressbronner Bürgern besprochen.

Der bisherige monatliche GRÜNE Punkt, der jeweils Montags vor der nächsten Gemeinderatssitzung stattgefunden hat, wird nun auf Dienstag, immer 19.30 Uhr verlegt. Damit wird nicht nur Terminkollisionen aus dem Weg gegangen, es werden auch die Wünsche aus der Bürgerschaft berücksichtigt, dass die GRÜNEN nicht wie andere Fraktionen und Gruppierungen zeitgleich Montags die öffentlichen Informationen abhalten.

Die nächsten öffentlichen Termine des GRÜNEN Punktes stehen fest. Jeweils Dienstag 16.Juli, 24.September, 22.Oktober, 12.November und 10.Dezember wurden festgelegt. Neben den aktuellen Sachverhalten aus der Gemeinderatssitzung wird durch die erstmalige Wahl von Silvia Queri in den Kreistag auch öfter aus dem Kreistag berichtet.  Auch Themen vom Regionalverband, die sich hier auswirken können, sollen zur Sprache kommen.

An den bisherigen Schwerpunkten wird sich nichts Wesentliches ändern. Es werden auch die bisherigen Ideen, Anregungen und Anträge vor allem zum umfassenden Umwelt- und Klimaschutz, die bisher keine Mehrheit im Gemeinderat fanden, weiter als Ziele beibehalten. Die neue GRÜNE Fraktion verbindet damit die Hoffnung, dass im neuen Gemeinderat gemeinsame Lösungen gefunden werden können.

Der Vorstand und die Fraktionsmitglieder des GRÜNEN Ortsverbands würden sich freuen, wenn die Bürgerschaft weiterhin von den Informationsmöglichkeiten wie direkte Ansprache, Homepage www.gruene-kressbronn.de, Mailnachrichten info@gruene-kressbronn.de  und Besuch des GRÜNEN Punktes Gebrauch macht. Und sehr begrüßenswert wäre, wenn die Schülerinnen und Schüler und die Jungwählerinnen und Jungwähler sich stärker einbringen und ihre Interessen artikulieren würden.

Verwandte Artikel