GRÜNER Punkt am 22.10.2018 und die Themen

Der nächste GRÜNE Punkt findet am Montag, den 22. Oktober 2018 um 19.00 Uhr im Teddybären-Hotel in Kressbronn statt. Der GRÜNE Punkt wurde von uns im Jahr 2014 als monatliche Plattform für die Bürger ins Leben gerufen. Der hohe Zuspruch in dieser Zeit gibt uns Recht, neben der öffentlichen Presseberichterstattung den Interessierten weitere Hintergrundinformationen anzubieten und deren Gedanken zu diskutieren. Unsere seit über einem Jahr ins Leben gerufene Homepage hat einen nicht erwartet großen Leserkreis gefunden. Über Zahlen, Daten und Fakten werden wir ausführlich bei unserer öffentlichen Jahreshauptversammlung am 19. November 2018 berichten.

Der GRÜNE Punkt am 22.10.2018, zu dem wir sehr herzlich einladen, umfasst folgende Themen:

Wir werden die Ziele der Gemeinwohlökonomie erläutern, also im Einklang mit der Landesverfassung Baden-Württemberg, dass die Politik den Menschen dient und nicht umgekehrt. Unter diesem Begriff lassen sich aber auch viele Wünsche aus der Bürgerschaft mit integrieren. Deshalb ist diese Form der Bürgerbeteiligung die weitestgehende Form in der Demokratie.

Das Kressbronner Seeufer steht ebenfalls wieder im Mittelpunkt. Die Verstöße gegen den Arten-und Biotopschutz sind nun landesweit angekommen. Wir werden über Zwischenergebnisse berichten. Das Regierungspräsidium Tübingen hat zwischenzeitlich zur geplanten Uferaufschüttung Bodenuntersuchungs-Ergebnisse auf ihre Homepage gestellt. Darüber werden wir auch berichten und die neuesten Erkenntnisse diskutieren.

Ein weiteres von uns schon seit Jahren angesprochenes Sorgenkind hat nun auch Bundes-und Landesweit die Bevölkerung erreicht. Gemeint ist damit die hohe Schadstoffbelastung durch den Verkehr. Kressbronn ist da durch die hohe Belastung in der Ortsmitte und durch den hohen motorisierten Tourismus in den Sommermonaten auch am Seeufer besonders gefährdet. Schadstoffmessungen wären genauso angebracht sowie Maßnahmen, den Verkehr nicht noch weiter zu erhöhen, sondern zu reduzieren. Lösungen sind möglich.

Die letzte Gemeinderatssitzung hat zu bemerkenswerten Abstimmungsergebnissen geführt. Das wollen wir in einer Nachbetrachtung nochmals ansprechen und unsere Sicht der Dinge ansprechen. Außerdem machen wir eine Vorausbetrachtung der kommenden Gemeinderatssitzung.

Die kommende Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019 wird in den nächsten Veranstaltungen ein fester Bestandteil So wollen wir bei unserer öffentlichen Jahreshauptversammlung am 19. November 2018 auf diese Thema ausführlich eingehen und unsere Ziele dazu öffentlich machen. Gedanken, Ideen und Vorschläge nehmen wir gerne auf.

Verwandte Artikel