Hemigkofener Str./Kirchstraße/Betznauer Str. (Folge 6)

Radverbindung zu den Teilorten im Hinterland

Schüler, Berufspendler, Besuch des Einzelhandels, Banken, Post, Rathaus, Bücherei von den Teilorten Betznau, Berg und Gattnau (nicht abschließend) nutzen diesen Abschnitt als Radler und Kraftfaher besonders intensiv. Über die Kirchstraße gelangt man auch zum EDEKA und dann weiter in den See. Die Ein-und Ausfahrten von der Kirchstraße in die Betznauer Str. und in die Hemigkofener Str. sind unübersichtlich. Rad-oder Fußgängermarkierungen fehlen.

Lösungsmöglichkeiten:

Die haben wir auch nicht. Wünschenswert wäre eine Trennung der Radwege vom Straßenverkehr. In einer Gesamtplanung müßte dieser Abschnitt sowie insgesamt der gesamte Ortskern auf Machbarkeiten untersucht werden. Ohne Grunderwerb wird aber wohl nicht viel zu machen sein.

Wenn Sie Ideen haben, nutzen Sie doch bitte unsere Kommentarfunktion

Verwandte Artikel