Flächennutzungsplan

Grünzug versus Motorworld/Hotel

  Der Planungsausschuss des Regionalverbands Bodensee-Oberschwaben wird sich am Mittwoch erneut mit dem Regionalen Grünzug Kressbronn beschäftigen. Tendenz: Aufhebung, damit das Großprojekt Motorworld/Hotel am Seeufer gebaut werden kann. https://www.rvbo.de/Sitzungen/Sitzungen-2018-1/Planungsausschuss/14-Uhr-Tettnang

Weiterlesen »

Prognose der Verkehrsexperten: Die Kommunen müssen was tun !

Der Facharbeitskreis B 31 hat mit den Verkehrsexperten diskutiert. Das Ergebnis ist heute in der Tettnanger Ausgabe der Schwäbischen Zeitung nachzulesen. Der vom Regierungspräsidium beauftragte Verkehrsgutachter machte deutlich, dass der…

Weiterlesen »

Vertrauen in die Behörden geht verloren

https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/baienfurt_artikel,-baienfurt-will-mit-allen-mitteln-gegen-kiesabbau-vorgehen-_arid,10935267.html Diese Überschrift könnte auch für die geplante Aufhebung des Regionalen Grünzugs am Seeufer in Kressbronn stehen. Der vorangestellte Link beschreibt dem Leser anschaulich, wie die Naturgesetze ausmanövriert werden. Letzter…

Weiterlesen »

Verfahrensfehler bei baurechtlichen Ausgleichsmaßnahmen in Baden-Württemberg

Jahrelange Recherchen des Ortsverbands der GRÜNEN in Kressbronn sind abgeschlossen. Ergebnis:  Naturschutzgesetze vorhanden, jedoch gravierende Verfahrensmängel bei der Umsetzung. Weitergabe auf politische Landesebene und Verbandsebene im Land ist erfolgt. Nachfolgend…

Weiterlesen »

GRÜNER Punkt, Termin vormerken: 24.09.2018

GRÜNER Punkt: Umweltthemen für „Alle“ Am Montag, 24. September 2018, 19.00 Uhr findet im Teddybärenhotel (Nebenzimmer) in Kressbronn der nächste öffentliche GRÜNE Punkt statt. „Alle“ sind herzlich eingeladen. Während der…

Weiterlesen »

Grünzug und Uferverbauung. Regionalversammlung hat heute den nächsten Verfahrensschritt entschieden

Die Regionalversammlung des Regionalverbands Bodensee-Oberschwaben hat heute den nächsten Verfahrensschritt zur Fortschreibung des bisherigen Regionalplans aus 1996 entschieden. Dieser Plan soll bis 2035 gelten, schafft also wichtige Voraussetzungen, ob, wo…

Weiterlesen »