Regionalverband

Grünzug versus Motorworld/Hotel

  Der Planungsausschuss des Regionalverbands Bodensee-Oberschwaben wird sich am Mittwoch erneut mit dem Regionalen Grünzug Kressbronn beschäftigen. Tendenz: Aufhebung, damit das Großprojekt Motorworld/Hotel am Seeufer gebaut werden kann. https://www.rvbo.de/Sitzungen/Sitzungen-2018-1/Planungsausschuss/14-Uhr-Tettnang

Weiterlesen »

Prognose der Verkehrsexperten: Die Kommunen müssen was tun !

Der Facharbeitskreis B 31 hat mit den Verkehrsexperten diskutiert. Das Ergebnis ist heute in der Tettnanger Ausgabe der Schwäbischen Zeitung nachzulesen. Der vom Regierungspräsidium beauftragte Verkehrsgutachter machte deutlich, dass der…

Weiterlesen »

Verfahrensfehler bei baurechtlichen Ausgleichsmaßnahmen in Baden-Württemberg

Jahrelange Recherchen des Ortsverbands der GRÜNEN in Kressbronn sind abgeschlossen. Ergebnis:  Naturschutzgesetze vorhanden, jedoch gravierende Verfahrensmängel bei der Umsetzung. Weitergabe auf politische Landesebene und Verbandsebene im Land ist erfolgt. Nachfolgend…

Weiterlesen »

Karikatur zur Verkehrsbelastung

Beigefügte Karikatur sagt alles, wir sagen deshalb nichts!

Weiterlesen »

Grünzug und Uferverbauung. Regionalversammlung hat heute den nächsten Verfahrensschritt entschieden

Die Regionalversammlung des Regionalverbands Bodensee-Oberschwaben hat heute den nächsten Verfahrensschritt zur Fortschreibung des bisherigen Regionalplans aus 1996 entschieden. Dieser Plan soll bis 2035 gelten, schafft also wichtige Voraussetzungen, ob, wo…

Weiterlesen »

Heimat? Schutz des Bodenseeufers? Artenschutz? Biotopschutz?

Verbauung des Kressbronner Seeufers durch 125 Luxus-Wohnungen mit 3,5 ha. Geplantes Hotel mit Tiefgaragen und gewerblicher Vermarktung von Oldtimern mit 1 ha. Eingriff in den Arten-und Biotopschutz, LSG, FFH, Natura…

Weiterlesen »